define('DISALLOW_FILE_EDIT', true); define('DISALLOW_FILE_MODS', true); mondkult-blog » 2009 » Mai

Archive for Mai, 2009

20 Mai

32. evangelischer kirchenteg

in bremen findet der 32. evangelische kirchentag statt.

mensch wo bist du.

menschen beten zu gott

genesis 3,9
wo bist du ?

genesis 3,17
so ist verflucht der ackerboden deinetwegen.
unter mühsal wirst du von ihm essen alle tage deines lebens.

20 Mai

teufel als stier

ist schwierig, weshalb das rind auch ein teufel sein soll.
der einzige ansatz führt in die „de borgia“ dynastie.

die de borgia haben alle wichtigen ämter besetzt bis hin
zum heiligen stuhl (alexander VI – rodrigo de borgia).

bislang steht bei mir die darstellung als eine karikatur.
man entrüstet sich über die dynastie sieht aber wenig
möglichkeiten zum handeln.
so stellte man den teufel als stier (familienwappen de borgia) da.

ist auch nur eine kleine epoche gewesen.

20 Mai

schweinetötung in ägypten

in ägypten sind nun alle schweine getötet worden.
die angst vor der schweinegrippe wurde erst als agument angegeben.
wenn dies so wäre, sollte man die rindergrippe im auge behalten.

sicherlich stehen da religiöse gründe im hintergrund.
schweine gelten als unrein.

der herrgott gibt…der herrgott nimmt.
auch diese tat stützt meine anschauung, obwohl ich dies
nicht gutheißen kann.

eduard hahn hatte angenommen, daß die rinder von vornherein aus kultischen
zwecken gehegt wurden (festbraten).

prof. bernhard grzimek geht bei der domestikation davon aus, daß
der mondkult ausschlaggebend gewesen sein dürfte.

historisch ist jedenfalls der
– stiergott el
– mondgott jah (auch joh und jahwe genannt)
am interessantesten.

die wirtschaftlichkeit kahm erst mit dem
beginn der industriealisierung „grüne Revolution“.

vor kurzem wurde in tübingen ein anhänger mit einem alter
von 40’000 jahren gefunden.
dabei handelt es sich um eine frauenfigur ohne kopf und stark
herausgearbeiteten busen (fruchtbarkeitssymbol).
zu diesen zeiten war der mann auf der jagd und hatte daber keine zeit
um zu regieren (matriarchat).

19 Mai

gaibach

käppele in gaibach
von obervolkach aus fotografiert.

19 Mai

astheim

vogelsburg in astheim von
obervolkach aus fotografiert.

19 Mai

wolken

19 Mai

obervolkach

19 Mai

frühling in franken

konstitutionssäule in gaibach

käppele in gaibach

18 Mai

mondmilch

http://www.mondmilch.ch

mondmilch und vollmondmilch in der schweiz.

18 Mai

wilhelm foerster sternwarte berlin

Es gibt in berlin eine arbeitsgruppe „mondbeobachter“

Gerade in den letzten
Jahren hat man erkannt, dass bereits kleine Effekte Reaktionen in biologischen Systemen auslösen
können. Der Glaube an den Einfluss des Mondes auf das irdische Leben darf daher nicht einfach als
reiner Aberglaube abgetan werden. Zwar wissen wir über die Mechanismen der Mondwirkung auf
biologische Substanzen noch recht wenig, aber erste Hinweise und Arbeitshypothesen liegen vor. Man
steht jedoch noch ganz am Anfang der Erforschung dieser Phänomene. Da verschiedene
5
Forschergruppen an diesen Problemen intensiv arbeiten, ist in den nächsten Jahren mit neuesten
Erkenntnissen zu rechnen. Der gute alte Mond dürfte noch manche Überraschungen für uns parat
halten.
Dies war ein kurzer Auszug aus dem so interessanten Kosmos-Buch, und es lohnt sich sicher, es zu
erwerben!

quelle: www.wfs.be.schule.de/pages/Mondbeobachter/Mondpro451.pdf



Fatal error: Call to undefined function footer() in /home/vhosts/5000156768/xn--allgemeine-relativittstheorie-kqc.de/htdocs/wp-content/themes/temp_16/footer.php(1) : eval()'d code on line 5